Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

Akzeptieren

Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden

Knieschmerzen operieren oder nicht? Was ist die beste Behandlungsmethode bei Problemen mit dem wichtigen Gelenk am Bein? Eines ist klar: Die Antwort kann immer nur individuell gegeben werden. Und meist ist ein Röntgenbild allein keine ausreichende Grundlage für die Auswahl der besten Therapie. Die QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie Wiesbaden ist auf nicht-operative Methoden für Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden spezialisiert.

Herr Dr. Gassen, was sind eigentlich die Ursachen für Knieschmerzen?

Knieschmerzen können viele Gründe haben. Häufig sind Verschleiß, Verletzungen, Rheuma oder Gicht die Ursache. Wer sich die Frage „Knieschmerzen operieren oder nicht?“ stellt, sollte zunächst den Rat eines Experten einholen. Leider beobachten wir einen Trend zu operativen Maßnahmen beim Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden und ganz Deutschland. Knieschmerzen operieren oder nicht? Die Frage wird viel zu häufig zugunsten einer OP entschieden.

Woran liegt das?

Die meisten Orthopäden haben sich auf operative Verfahren spezialisiert. Deshalb werden beim Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden oft vorschnell operative Verfahren gewählt. Die Chancen für nicht operative Behandlungen werden in den operativen Zentren bei vielen Einzelfällen einfach gar nicht mehr gesehen. Beim Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden erweisen sich die Kombinationen der konservativen Therapieansätze als nachweislich wirksam. Voraussetzung dafür ist aber immer eine differenzierte Einzelfalleinschätzung. Hierfür setzen wir in der QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie Wiesbaden diagnostische Methoden wie dynamische Kraftmessung, Muskel-EMG oder Bewegungsanalysen ein. Diese Verfahren helfen uns dabei einzuschätzen, ob Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden ohne Operation gute Erfolgsaussichten hat.

Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden viele Ärzte allein auf der Grundlage eines Röntgenbildes. Reicht das aus?

Ich verwende für die Beantwortung dieser Frage oft den Vergleich mit einem Auto, das repariert werden soll. Würden Sie als Autobesitzer in diesem Fall nur auf die Analyse eines Mechanikers vertrauen? Oder würden Sie nicht vielmehr erwarten, dass ein Funktionstest und Leistungstest genau aufzeigen, welche Probleme vorhanden sind und wie diese am besten gelöst werden können? Dasselbe gilt zum Beispiel für eine kardiologische Untersuchung: Ein Röntgenbild allein reicht meist nicht aus. Erst ein zusätzliches Belastungs-EKG macht die richtige Behandlungsmethode deutlich. Gleiches gilt natürlich auch für die Frage „Knieschmerzen operieren oder nicht?“

Knieschmerzen operieren oder nicht? Welche Fragen sollte man nach Ihrer Ansicht vor einer Operation auf jeden Fall klären?

Wir prüfen beim Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden vor allem die folgenden Fragen: Ist die Struktur, die für die Operation vorgesehen ist, wirklich für die Schmerzen verantwortlich? Und sind alle nicht-operativen Maßnahmen wirklich bereits vollständig ausgeschöpft? In vielen Fällen sehen wir, dass es noch andere Möglichkeiten jenseits einer Operation gibt, die infrage kommen. Im Zweifel empfehlen wir unseren Patienten dann, zunächst die nicht-operative Methode für das Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden zu wählen. Dazu muss auch gefragt werden, ob eine Operation nicht nur kurz-, sondern auch langfristig zu einer spürbaren Linderung der Schmerzen beiträgt.

Wenn Patienten zu uns in die QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie Wiesbaden kommen, suchen Sie oft die Zweitmeinung eines Experten, nachdem ihnen eine Operation nahegelegt wurde. Wir untersuchen in diesem Fall auch, ob die vorgeschlagene Operationsmethode in der konkreten Situation die beste Möglichkeit ist oder ob es Alternativen gibt. Wichtig für den Patienten ist es auch zu klären, welche Belastungen nach einer Operation noch möglich sind.

Erhalten Ihre Patienten in der QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie Wiesbaden auch praktische Tipps für die Vermeidung oder Linderung von Knieschmerzen?

Das ist ein ganz wichtiger Punkt, den Sie ansprechen. Wir nehmen uns für jeden Patienten sehr viel Zeit und fragen auch nach den Lebensumständen, um eine gute Grundlage für praktische Verhaltenstipps zu geben, die Knieschmerzen lindern und vermeiden können. Vorbeugung ist dabei sehr wichtig. Sport und Bewegung ist natürlich auch für die Gelenke gut – bestimmte Sportarten, die sehr belastend sind, sollte man aber vor allem dann meiden, wenn man unter Knieproblemen leidet. Das sind zum Beispiel Joggen, Fußball oder Squash. Radfahren und Schwimmen dagegen sind ideal für die Kniegelenke, weil diese Sportarten nicht belastend sind.

Was raten Sie Patienten, denen vom Arzt eine Operation am Knie nahegelegt wird?

Wer als Patient eine zweite Stellungnahme auf Basis wissenschaftlicher Untersuchen bekommen möchte, ist in unserer Praxis in Wiesbaden richtig. Wir werten die Vorbefunde aus und ergänzen die Untersuchung mit objektiven Funktionstests. Diese zeigen auf, ob die strukturellen Befunde wirklich für die Beschwerden relevant sind. Auf der Basis dieser Ergebnisse beraten wir unsere Patienten individuell und zeigen Alternativen auf. So kann jeder Patient die Frage „Knieschmerzen operieren oder nicht?“ auf einer soliden Grundlage für sich entscheiden.

Knieschmerzen operieren oder nicht – was muss der Patient tun, um eine Zweiteinschätzung zum Thema Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden zu bekommen?

Ganz einfach: Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir geben Ihnen einen Fragebogen mit. Unsere Ärzte sehen sich die Unterlagen an und vereinbaren einen Termin mit Ihnen, bei dem wir weitere Fragen erörtern und eigene Untersuchungen vornehmen – zum Beispiel im Bewegungslabor. Im Anschluss daran besprechen wir mit Ihnen, welcher Weg in puncto Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden optimal ist.

Welche Leistungen bieten Sie neben Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden in Ihrer Praxis an?

Das Leistungsspektrum unserer Praxis ist sehr umfangreich. Im Rahmen der Diagnostik bieten wir körperliche Untersuchungen, digitale Diagnostik und ein Bewegungslabor an. So machen wir mit hochauflösendem Ultraschall beispielsweise die Elastizität von Muskeln, Sehnen und Bindegewebe deutlich. Auch bei chronischen Nackenschmerzen helfen wir mit unserem Fachwissen, Kompetenz und Know-how. Wer eine Praxis für Sportmedizin und Orthopädie in Wiesbaden sucht, bei der er als Patient gut aufgehoben ist, ist bei uns richtig. Wir sind mit Herz bei der Sache und freuen uns immer wieder über die medizinischen Erfolge, die unseren Patienten ein großes Stück Lebensqualität wiedergeben.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Dr. Gassen.
Das Interview führte Kai Kruel.

Wie behandelt man Knieschmerzen? Wo finde ich einen Facharzt, der nicht gleich operiert? Ich möchte eine Zweitmeinung zu einer bevorstehenden Knieoperation in Wiesbaden haben. Dr. med. Marco Gassen von der QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie Wiesbaden beantwortet uns interessante Fragen in einem Interview rund um das Thema Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden.

QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie in Wiesbaden - mit Freude und schmerzfrei bewegen

Die Spezialisierungen von Dr. med. Marco Gassen sind die Diagnostik und Behandlung von chronischen Beschwerden wie

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Knie- und Fußbeschwerden
  • Sehnenbeschwerden (Achillessehne, Fersensporn, Patellasehne)

Im Sinne einer funktionellen Behandlung unserer Patienten entwickeln wir ein möglichst umfassendes Verständnis für die vielfältigen Ursachen von Belastungsbeschwerden im Sport bzw. bei orthopädischen Beschwerden.

Sie möchten sich eine zweite Meinung zu einer eventuell bevorstehenden Knieoperation einholen? Gerne beraten wir Sie zu den Leistungen und dem Vorgehen unseres Zweitmeinung-Prinzips in unserer Praxis für Sportmedizin und Orthopädie.

Je nach Grad der Abnutzung, Dringlichkeit und persönlichem Wissenswunsch bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Einschätzung und Diagnostik.
Vor der detaillierten Untersuchung des Schmerzgebietes erfolgt eine überblickende Untersuchung der Gesamtstatik, der Körperhaltung und der umgebenden Strukturen des Bewegungsapparates. Die anschließende spezielle Untersuchung der Schmerzregion ermöglicht uns eine erste Einschätzung der Beschwerden. In unserem Bewegungslabor können wir wichtige Erkenntnisse der betroffenen Gelenke ziehen, um abschließend alle Befunde für Sie optimal auszuwerten.

Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir dann, was für Sie die richtige therapeutische Vorgehensweise ist und können Ihnen so eine optimale Therapieempfehlung geben.

Rufen Sie uns an und vereinbaren einen für Sie passenden Termin. Wir freuen uns.

QIMOTO
Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
Privat und Selbstzahler
Dr. med. Marco Gassen

Mainzer Straße 98 - 102
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 44 76 15 - 100
Telefax: 0611 / 44 76 15 - 199

E-Mail: psm@qimoto.de
Internet: www.qimoto.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag 07:30-18:00 Uhr
Mittwoch 07:30-17:00 Uhr, Freitag 07:30-13:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Lesen Sie auch einen interessanten Ratgeber Wiesbaden zum Thema Nackenschmerzen in Wiesbaden

Sie können für QIMOTO, Praxis für Sportmedizin und Orthopädie, Wiesbaden Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Patienten ansehen. Klicken Sie.

Bewertungen abgeben für Qimoto Praxis für Sportmedizin und Orthopädie Wiesbaden

Fotos auf dieser Seite: QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie, Wiesbaden